Banner

Fachangestellte:r für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

Aufgabengebiet

Die Fachbibliothek Wirtschaftswissenschaften wird vornehmlich von Studierenden und Wissenschaftler:innen der Fakultäten WISO und BWL genutzt, steht daneben aber auch allen übrigen Angehörigen der Universität zur Verfügung. Die Aufgabe der Bibliothek ist es, Forschung, Studium und Lehre adäquat mit wissenschaftlichen Informationen zu versorgen und Dienste sowie Services rund um die Informationsversorgung anzubieten. Die Fachbibliothek Wirtschaftswissenschaften gehört als Lernort mit über 800 Arbeitsplätzen zu den meist genutzten Bibliotheken der Universität Hamburg.

Es handelt sich bei der Stelle um einen Mischarbeitsplatz in den Bereichen Benutzungsdienste, Forschungsinformationssystem und Informationskompetenz. Sie arbeiten in einem zwölfköpfigen Team in einem dynamischen, vielseitigen und freundlichen Arbeitsumfeld. Die Services der Bibliothek werden kontinuierlich weiterentwickelt und entsprechend abwechslungsreich sind auch die Aufgaben der Mitarbeitenden.

Benutzungdienste:

  • Verwaltung des Ausleihbestandes
    • Medienausleihe und -rückgabe, im Ausleihsystem verbuchen und verwalten
  • Benutzungsverwaltung
    • Benutzungsausweise ausstellen, ausgeben und verlängern, Benutzendendaten im Ausleihsystem pflegen und Säumnisgebühren vereinnahmen
  • allgemeiner Auskunftsdienst in deutscher und englischer Sprache
    • Auskünfte zur Nutzung der Bibliothek und einfache Auskünfte zur Recherche in Bibliothekskatalogen
    • Nutzer:innen an den Recherche-PC, Selbstverbuchern, Buchscannern, Multifunktionsgeräten und dem interaktiven Rückgaberegal unterstützen
    • mit den Nutzer:innen kommunizieren
  • sonstige Tresentätigkeiten:
    • z. B. Bücherwagen ausgeben und zurücknehmen
  • Ordnungsarbeiten im Bestand und in der Bibliothek

Forschungsinformationssystem:

  • einfache Formen von Publikationen erfassen (manuell oder durch Datenimport)
  • bei der Endredaktion der Publikationsdaten mitarbeiten

Informationskompetenz:

  • Bibliotheksführungen durchführen

Einstellungsvoraussetzung

  • abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte:r für Medien- und Informationsdienste mit Fachrichtung Bibliothek oder als Bibliotheksassistent:in

oder

  •  gleichwertige Fähigkeiten, Erfahrungen und Qualifikationen

Bei den letztgenannten Einstellungsvoraussetzungen erfolgt die Prüfung der gleichwertigen Fähigkeiten, Erfahrungen und Qualifikationen mit der Einstellung.

Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten

  • gute Kenntnisse bibliothekarischer Anwendungssoftware (vornehmlich Pica/LBS, hier das Ausleihmodul OUS)
  • sicherer Umgang mit aktuellen IT-Anwendungen
  • wünschenswerte Kenntnisse:
    • der Abläufe in einer wissenschaftlichen Bibliothek
    • in der Anwendung verschiedener Bibliothekskataloge
    • in der Funktionsweise von Forschungsinformationssystemen
    • in der Durchführung von Bibliotheksführungen
  • Kommunikationsfähigkeit sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache
  • freundliches und sicheres Auftreten sowie Freude am direkten Benutzer:innenkontakt
  • Teamfähigkeit
  • sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Belastbarkeit
  • Selbständigkeit
  • zeitliche Flexibilität im Rahmen der Servicezeiten der Bibliothek

Wir bieten Ihnen

Image
Sichere Vergütung nach Tarif
Image
Weiterbildungsmöglichkeiten
Image
Betriebliche Altersvorsorge
Image
Attraktive Lage
Image
Flexible Arbeitszeiten
Image
Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Image
Gesundheitsmanagement

Image
Beschäftigten-Laptop

Image
Mobiles Arbeiten

Image
Bildungsurlaub

Image
30 Tage Urlaub/Jahr

Die Exzellenzuniversität Hamburg gehört zu den forschungsstärksten Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen Deutschlands. Durch Forschung und Lehre, Bildung und Wissenstransfer auf höchstem Niveau fördern wir die Entwicklung einer neuen Generation verantwortungsbewusster Weltbürger:innen, die den globalen Herausforderungen unserer Zeit gewachsen ist. Mit unserem Leitmotiv „Innovating and Cooperating for a Sustainable Future“ gestalten wir die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Partnerinstitutionen in der Metropolregion Hamburg und weltweit. Wir laden Sie ein, Teil unserer Gemeinschaft zu werden, um gemeinsam mit uns einen nachhaltigen und digitalen Wandel für eine dynamische und pluralistische Gesellschaft zu gestalten.

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir fordern Männer gem. § 7 Abs. 1 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG) daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten bewerbenden Personen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung