Banner

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in im Projekt „SPP2244“ Atomische Theorie exzitonischer Effekte in 2D-Materialien § 28 Abs. 3 HmbHG

Ihre Aufgaben

Die Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen im o. g. Projekt. Außerhalb der Dienstaufgaben besteht Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung.

Die bzw. der erfolgreiche Bewerber:in wird in der Gruppe von Prof. Bester an einem Forschungsprojekt arbeiten, das sich mit exzitonischen Effekten in 2D-Materialien beschäftigt. Die bzw. der Kandidat:in wird unseren ab-initio-Ansatz [1] verwenden, der DFT und Konfigurationswechselwirkung kombiniert, um die Eigenschaften von Exzitonen (X), geladenen Exzitonen (X-, X+) und Biexzitonen (XX) und deren gegenseitige Wechselwirkung zu berechnen. Die bzw. der Kandidat:in wird unsere neuesten effektiven 2D-Atom-Pseudopotentiale [2] und unser jüngstes Kraftfeld [3] nutzen, um Moiré-Strukturen mit bis zu 20.000 Atomen zu untersuchen. Die Stelle ist Teil des dynamischen SPP 2244 Konsortiums.

[1] First-principles many-body theory for charged and neutral excitations: Trion fine structure splitting in transition metal dichalcogenides, A. Torche and G. Bester, Phys. Rev. B 100, 201403(R) (2019).

[2] P. Han and G. Bester, manuscript in preparation.

[3] Accurate force-field methodology capturing atomic reconstructions in transition metal dichalcogenide moiré system, C. E. M. Nielsen, M. da Cruz, A. Tor- che and G. Bester Phys. Rev. B 108, 045402 (2023).


Ihr Profil

Abschluss eines den Aufgaben entsprechenden Hochschulstudiums.

Wir erwarten einen Masterabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss in Physik, Chemie oder verwandten Disziplinen, vorzugsweise in den Bereichen der theoretischen Forschung zu kondensierter Materie oder Quantenchemie. Bewerber:innen mit Erfahrung in einem oder mehreren der folgenden Themen werden bevorzugt:

  • DFT
  • Theoretische Quantenchemie
  • Optische Eigenschaften
  • Spektroskopie
  • Halbleiter

Wir bieten Ihnen

Image
Sichere Vergütung nach Tarif
Image
Weiterbildungsmöglichkeiten
Image
Betriebliche Altersvorsorge
Image
Attraktive Lage
Image
Flexible Arbeitszeiten
Image
Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Image
Gesundheitsmanagement

Image
Bildungsurlaub

Image
30 Tage Urlaub/Jahr

Die Exzellenzuniversität Hamburg gehört zu den forschungsstärksten Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen Deutschlands. Durch Forschung und Lehre, Bildung und Wissenstransfer auf höchstem Niveau fördern wir die Entwicklung einer neuen Generation verantwortungsbewusster Weltbürger:innen, die den globalen Herausforderungen unserer Zeit gewachsen ist. Mit unserem Leitmotiv „Innovating and Cooperating for a Sustainable Future“ gestalten wir die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Partnerinstitutionen in der Metropolregion Hamburg und weltweit. Wir laden Sie ein, Teil unserer Gemeinschaft zu werden, um gemeinsam mit uns einen nachhaltigen und digitalen Wandel für eine dynamische und pluralistische Gesellschaft zu gestalten.

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Frauen in der Stellenkategorie der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten bewerbenden Personen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung